Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp

Martina Weber: Häuser, komplett aus Licht

Gedichte

17,80 

SKU MW002 Kategorien , ,

Beschreibung

Martina Weber
Häuser, komplett aus Licht 
Gedichte 
88 S.,  Klappenbroschur
ISBN 978-3-948305-00-0
poetenladen Verlag, September 2019. (lieferbar)

 

Mit Häuser, komplett aus Licht legt Martina Weber ihren zweiten Gedichtband vor. Ihre Dichtung ist weltbewusst und lebenserfahren und bezieht auf vielschichtige Weise persönliches Erleben ein. Da, wo fast nichts mehr geschieht und wo fast nichts mehr gesprochen wird, wo behutsam Möglichkeiten des Daseins ertastet werden, ist diese Poesie angesiedelt, schrieb der Kritiker Michael Braun. Sie beherrscht die Kunst, mit leiser Stimme zu sprechen und ein poetisches Geflecht aus feinsten Beobachtungen und kunstvollen Verschiebungen zu entwerfen und uns damit in den Bann zu ziehen. Das Licht durchzieht bei alledem leitmotivisch ihre Gedichte, sei es als kosmisches oder künstliches Licht oder metaphorisch als streunendes und letztlich immer nur geliehenes Licht.

 

Martina Weber, 1966 in Mannheim geboren, lebt in Frankfurt am Main. Lyrikerin, wissenschaftliche Autorin (als Juristin), Übersetzerin, Fachjournalistin und Bloggerin auf manafonistas.de. Seit dem Jahr 2005 leitet sie die Textwerkstatt II in dem von Kurt Drawert gegründeten Zentrum für junge Literatur in Darmstadt. Häuser, komplett aus Licht ist ihr zweiter Gedichtband nach ihrem Debüt erinnerungen an einen rohstoff (poetenladen Verlag 2013).

 

 

Dieser Ort ist nur Kulisse, Illusion. Ein Ticket

für ein Erinnerungsspiel. Die Geschichte wirft

die ausgetrunkenen Gläser weit

hinter ihren Rücken.

My stonewashed brainwashed memory.

Und deine Lippenbewegung, plötzlich

wie hinter Panzerglas. Der Bildschirm

zerspringt in zwei Teile. Ich bin

kein Groupie (Verschiebung einer Struktur).

Eine unbeschriftete Wiese, blue moon.

Und das Gewicht dieses Farbwerts beachten.

Die abgestreifte, noch schimmernde Haut

einer Schlange am Wegrand. Häuser,

komplett aus Licht.

 

(Aus: Häuser, komplett aus Licht)

Foto: Ansgar Heide